Auszug aus einem Artikel der Schleswiger Zeitung:


Andrea Wruck "therapiert" Pferd und Reiter
Reitlehrerin hilft, wenn es zwischen Mensch und Tier nicht stimmt: Gegenseitiges Vertrauen steht im Vordergrund.

Reiten ist für eingefleischte Pferdefreunde die schönste Freizeitbeschäftigung. Doch hin und wieder kommt es vor, dass ein Pferd mit seinem Reiter bei unvorhergesehenen Ereignissen

durchgeht oder den Gehorsam verweigert.

Um hier Abhilfe zu schaffen, bietet sich Reitlehrerin Andrea Wruck aus Osterrade in Dithmarschen an. Sie versucht, zwischen Mensch und Tier

zu vermitteln - den Tieren die Angst und den Menschen die Unsicherheit im Umgang mit dem Tier zu nehmen....

...."anbei geht es darum, das Vertrauen der jungen Pferde zu erwerben oder das der älteren, die schlechte Erfahrungen gemacht haben, wieder zu erlangen", erklärte die Reitlehrerin. Wichtig, so Andrea Wruck, sei es, den Fluchtreflex während der vermeintlich gefährlichen Situation zu unterbrechen....



Feedback 1 >>

Feedback 2

Feedback 3 >>

Feedback 4 >>

CAVALLO-
Reitschultest >>